Willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Website des Forschungsprojektes

Eskodia

Entwicklung von Selbstorganisationskompetenzen in digitalisierten, industriellen Arbeitsumgebungen

Im Zeitalter von Industrie 4.0 sorgt die Digitalisierung für maßgebliche Veränderungen in der industriellen Arbeitswelt. Welche Kompetenzen werden zukünftig im Rahmen der Digitalisierung industrieller Arbeitsprozesse auf Shopfloor-Ebene an Relevanz gewinnen? Unter dieser aktuellen Fragestellung hat sich im Oktober 2018 ein Team aus Wissenschaft und Wirtschaft unter der Leitung der Europäischen Fachhochschule (EUFH) zusammen-geschlossen. Gefördert wird das dreijährige Forschungs-projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF).



Das Forschungsprojekt ESKODIA ist ein wichtiger Akteur in NRW. Daher ist es auf der Landkarte Digitales NRW verortet, auf der sich Projekte und Akteure in NRW finden, die vielfältige Angebote und Initiativen in NRW, zur Gestaltung der Digitalen Transformation von Wirtschaft und Arbeit, bieten.


Interesse am fachlichen Austausch?

Dann schreiben Sie uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.